„… die uns Helfer waren in der Not“

Internationale Wochen gegen Rassismus

Lesung via ZOOM-Meeting

Freitag, 19. März 2021, 20:15 Uhr, virtuell als Zoom-Meeting

Gemeinschaftsprojekt von Dr. Norbert Giovannini (ehem. Fachleiter für Lehrerbildung, Dozent an der PH Heidelberg) und der GEDOK Heidelberg zu den Internationalen Wochen
gegen den Rassismus

Aus dem von Norbert Giovannini herausgegebenen Buch „Stille Helfer“ stellen GEDOK-Literatinnen und Darstellende Künstlerinnen widerständige Heidelberger Frauen vor, die mit Mut und Selbstbewusstsein dem Nazi-Terror trotzten und den Verfolgten wirksame Hilfe leisteten.  

Mit: Dr. Norbert Giovannini, Adriana Carcu, Heide-Marie Lauterer, Gerhild Michel,
Dorothea Paschen, Sonja-Viola Senghaus, Marion Tauschwitz, Helga Karola Wolf.

Integrationsschreibpreis StadtLesen 2020

Migration StadtLesen 2020
powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe

„Grenzen überwinden“ –
Schreibwettbewerb zum Thema Flucht und Migration für Menschen mit oder ohne Flucht- und Migrationshintergrund, für Jung und Alt. Erzählen der eigenen Perspektive, Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen durch Grenzübertritte oder durch die Begegnung mit Migranten und Geflüchteten.
Der Schreibwettbewerb fand im Zuge des Leseförder- und Kulturprojektes „StadtLesen 2020“ statt und wurde in jeder StadtLesenStadt Europas ausgelobt.

Veranstalter:  Innovationswerkstatt Sebastian Mettler, Neutorstr. 33,
5020 Salzburg,  Österreich.

„Integrationsschreibpreis StadtLesen 2020“ weiterlesen

An einem Tag wie heute

Sonnenbespielt
beginnt mein Tag

doch in den Wolken
lautert Regengetümmel

in der launigen Luft
haust ein Ungeheuer

besetzt die Welt
mit fiesen Keimen

Ich bleib allein
und harre

hin zum neuen Tag

Sonja Viola Senghaus
1. Mai 2020

Vom Klang der Welten und Zeiten

Einladung zur Präsentation des aktuellen Gedichtbandes
des Literarischen Vereins der Pfalz e.V. am Mittwoch, 4.3.2020, 19 Uhr
im Alten Rathaus in Waldsee/Rheinauen, Ludwigstr. 17
Einlass ab 18:15 Uhr – Eintritt 5,00 €

Lesung
mit Margit Kraus (Waldsee/Rheinauen), Dawn Ann Dister (Speyer),
Sonja Viola Senghaus (Speyer), Heinz Ludwig Wüst (LGleisweiler),
Birgit Heid (Landau), Katrin Sommer (Landau), Katrin Kirchner
(Mutterstadt), Musik: Wolfgang Schuster.

 

Autorentreffen Spira

Die Autorentreffen Spira der Sektion Speyer des Literarischen Vereins der Pfalz e.V.  finden bis Februar am 4. Dienstag im Monat , letztes Mal am 25.2.2020, 18:30 Uhr im Weinstudio Dr. Klein, Schulergasse 2, Am Königs-platz) statt. Ab März 2020 ist das Treffen immer am 3. Mittwoch im Monat, erstmals am 18.3.2020, 18:30 Uhr) am gleichen Ort, um die gleiche Uhrzeit.

Wohin denn ich? – Annäherung an Hölderlin

Die Veranstaltung fällt wegen Corona-Virus aus. Sie wird voraussichtlich
im Herbst stattfinden.

Eine Konzertlesung zum 250. Geburtstag des Dichters Friedrich Hölderlin (1770 – 1843) und des Komponisten Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
Volkshochschule, Vortragsraum, Bahnhofstr. 54, 67346 Speyer

Autorinnen der Gruppe Spira (Rezitation)
und Werner Heinrich Schmitt (Klavier)

„Wohin denn ich? – Annäherung an Hölderlin“ weiterlesen

Zwischen Tag und Traum

Die Veranstaltungen müssen wegen Corona-Virus ausfallen.
Sie werden nachgeholt.

Buchvorstellung und Konzertlesung
Freitag, 3. April 2020, 19 Uhr, Hilde-Domin-Saal, Stadtbücherei Heidelberg,
Dienstag, 28. April 2020, 19 Uhr, Historischer Ratssaal, Stadt Speyer Maximilianstr. 13 und Sonntag, 3. Mai 2020, 15:30 Uhr im Buchcafé Schroeder des AZUR-Verlags, Bischofsheimer Str. 27, 97772 Wildflecken

Lyrik:  Sonja Viola Senghaus
Piano: Rolf Verres 3. u. 28.4.2020 / Gitarre: Helmut Koch 3.5.2020

„Zwischen Tag und Traum“ weiterlesen

Ein Abend für Karin Firlus

Samstag, 8. Februar 2020, 17 Uhr, im Weinstudio Dr. Klein,
67346
Speyer, Schulergasse 2, Am Königsplatz.

Im Gespräch mit Familie und Freunden erinnern wir uns an unsere geschätzte und geliebte Spira-Autorin Karin Firlus.
Mitglieder der Autorengruppe Spira lesen Gedichte und Kurzgeschichten
aus ihrer gerade erschienenen Anthologie “Karussell des Lebens“.