Integrationsschreibpreis StadtLesen 2020

Migration StadtLesen 2020
powered by Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe

„Grenzen überwinden“ –
Schreibwettbewerb zum Thema Flucht und Migration für Menschen mit oder ohne Flucht- und Migrationshintergrund, für Jung und Alt. Erzählen der eigenen Perspektive, Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen durch Grenzübertritte oder durch die Begegnung mit Migranten und Geflüchteten.
Der Schreibwettbewerb fand im Zuge des Leseförder- und Kulturprojektes „StadtLesen 2020“ statt und wurde in jeder StadtLesenStadt Europas ausgelobt.

Veranstalter:  Innovationswerkstatt Sebastian Mettler, Neutorstr. 33,
5020 Salzburg,  Österreich.

„Integrationsschreibpreis StadtLesen 2020“ weiterlesen

Speyer: Literaturpreis für Sonja Viola Senghaus der Stadt Heidelberg

Sonja Viola Senghaus hat beim Schreibwettbewerb zum Thema Flucht und Migration, den StadtLesen 2020 und der Volkswagen Konzern ausgelobt haben, gewonnen. Der Text wird eingelesen und auf
http://www.stadtlesen.com/ oder https://www.facebook.com/StadtLesen, https://www.stadtlesen.com/schreibwettbewerb/gewinner präsentiert.

„Speyer: Literaturpreis für Sonja Viola Senghaus der Stadt Heidelberg“ weiterlesen

Gehen oder bleiben

Ich will bleiben
doch der Strom
zieht mich mit

wohin
irgendwohin
nirgendwohin

bin unbehaust
geschichtslos
gesichtslos

suche ein Zuhause
wo Schutzwälle
auf mich warten

Siegertext beim Schreibwettbewerb: „Gehen oder bleiben“
von „Stadtlesen 2020 und des Volkswagen Konzerns
Flüchtlingshilfe „Grenzen überwinden“ zum Thema
Flucht und Migration“ in der StadtLesenStadt Heidelberg
vom 24. – 28. Juni 2020.

„Gehen oder bleiben“ weiterlesen