Schreib- und Textwerkstatt, Speyer, Gilgenstr. 23

„Poesie ist Gesang ohne Musik“ (Fernando Pessoa)

Leitung: 
Sonja Viola Senghaus

Termin:
Sa., 13.12.2014, 11 – 18 Uhr
(incl. Pausen)

Themen:

1.  Der Autor in der Postmoderne   
    (Postmoderne Formen des Schreibens)

2.  Lektorat
     (Überarbeitung der mitgebrachten Texte in der Besprechungsrunde)

3.   Brainstorming von Gedichttexten nach einer Idee von Peter Siegel

4.   Hauptmerkmale Prosa: Prosagedicht, Kurzgeschichte, Novelle,
      Erzählung, Roman

5.   Vortrag eigener Texte
      (Leserunde der TeilnehmerInnen eigener veröffentlichter oder
       unveröffentlichter Gedichte und/oder Lieblingsgedichte)

Kostenbeitrag: 40 € (Bankverbindung: IBAN DE72 660909006905735606)

Die Teilnehmerzahl ist auf sechs begrenzt.
   
Anfragen, Anregungen und Wünsche sowie Anmeldung bitte unbedingt zusammen mit folgenden Unterlagen für die Besprechungsrunde zum Seminar:
5 unveröffentlichte Texte für die Besprechungsrunde per E-Mail an mich: sonjaviolasenghaus@yahoo.de.

Wie Bilder sich in Worte wandeln

Samstag, 03.09.2011, 10-13 h, 14-16 h
„Wie Bilder sich in Worte wandeln“
Workshop experimentelles Schreiben:
Kunstbetrachtung und Gedanken zu Bild und Skulptur
in Worte fassen, Schreibtechniken kennen lernen
Leitung: Sonja Viola Senghaus

Sonntag, 04.09.2011, 11-12 h Kunstmatinee
„Zwischen Tag und Traum“
Präsentation der im Workshop entstandenen Texte
Lesung: Elke Seiler und Sonja Viola Senghaus,
Musik: Dieter Klee

Veranstalter: Kunstverein Hockenheim
Begleitprogramm zum Großen Kunst- und Kulturprojekt
des Kunstvereins Hockenheim

Veranstaltungsort: Stadthalle, Rathausstrasse 3, 68766 Hockenheim
Gebühr:  (36 €, Mitgl. 33 € )

„Wie Bilder sich in Worte wandeln“ weiterlesen